Zum 7. Mal durften wir beim Muttertagsbrunch auf dem Gurten spielen. Wie schon im letzten Jahr fand der Brunch im neuen Pavillon mit Sicht auf Bern statt. Während die Konzertbesucher das Buffet plünderten; boten wir ein abwechslungsreiches Konzertprogramm mit Stücken aus aller Welt:

Unter anderem gab es Rhythmen aus Südafrika bei „Pata Pata“; „Rocket Journey“ entführte das Publikum ins Weltall; Rumba aus Mexiko mit „La Cucaracha“; Backdraft liess die Feuersbrünste aus den USA erklingen und aus dem Bernischen lud „Grüezi Wohl, Frau Stirnimaa“ zum Mitsingen ein.

Nach dem Applaus der Zuhörer zu urteilen, hat es Ihnen gut gefallen und wir spielten noch „Gruss an Bern“,  „Happy“ und  „Berner Marsch“ als Zugabe. Bei „Gruss an Bern“ gab es für unseren Dirigenten Sridar Paramalingam im zweiten Teil eine Überraschung. Das Blasorchester spielte eine extra für Ihn abgeänderte Thurgauer-Version. 

Nachdem wir 4 Konzertblöcke gespielt hatten, durften wir auch von dem vielfältigen und köstlichen Buffet kosten und konnten gemeinsam mit Familie und Freunden gemütlich plaudern.

Bei den schon fast sommerlichen Temperaturen zog es viele Gäste und auch uns schnell nach draussen, die Sonne geniessen. Am späten Mittag gab es von uns noch mal ein kleines Ständchen auf der Wiese vorm Spielplatz. Hier gab es alt bekannte Klänge wie z.B. Bruno’s Rag, Hello Mary Lou, Oh Happy Day und United Nations. 

Die nächsten Geburtstage

23.12.17 - Martha Loosli
26.12.17 - Bruno Bürki
30.12.17 - Ernst Huggenberger

Die nächsten Anlässe

19.12.17 - Gesamtprobe
29.12.17 - Altjahresprobe

Inserate